Stellenausschreibung Ordnungsamt

Beim Amt Rantzau / Kreis Pinneberg ist im Ordnungsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle


einer/eines Sachbearbeiters*in (w/m/d)

 

in Vollzeit (39 Std./Wo.) unbefristet zu besetzen.

 

Die Stelle umfasst im Wesentlichen folgende Aufgabenbereiche:


1. Straßenverkehrsangelegenheiten
• Baustellenanordnungen
• Ausstellen von Sonderparkausweisen
• Ausnahmegenehmigung nach § 32 Abs. 1 der StVO
• Sondergenehmigungen nach § 21 Abs. 1 des StrWG
• Anordnungen und Kontrolle bei Umzügen und Veranstaltungen
• Sonstige verkehrsbehördliche Anordnungen


2. Allgemeines Ordnungsrecht
• Bearbeitung von Anzeigen oder Vorfällen
• Genehmigung von Feuerwerken
• Beflaggung Amtshaus
• Beschlussauszüge für das Ordnungsamt umsetzen
• Umweltrecht, Natur- und Landschaftsschutz


3. Veranstaltungen und Märkte
• gesetzliche Rahmen bestimmen und überprüfen
• Corona Auflagen
• Ordnungsverfügungen
• Genehmigung bzw. Ablehnung von Gestattungen, Brandschutzauflagen
• Sicherheitskonzept bestimmen
• Ortsbegehungen und Streckenkontrollen


4. Gaststätten
• Zulassungsprüfung gem. § 4 GastG
• gesetzliche Rahmen bestimmen und überprüfen
• Brandschutzauflagen bestimmen und prüfen
• Erteilung von Konzessionen, Genehmigungspflichtige Glückspiele
und Spielautomaten


5. Asylangelegenheiten
• Bewirtschaftung der Notunterkünfte inkl. Ausstattung und Beschaffung
• Erstellung der Gebührenbescheide
• Zusammenarbeit mit der Caritas
• Zuweisungen und Unterbringungen


6. Wahlen
• Mitwirken bei Wahlen, Volksentscheiden und
Bürgerbegehren


7. Sitzungsdienst
• Protokollführung der Niederschriften
• Vorlagen erstellen


8. Mitarbeit in Angelegenheiten des Bürgerbüros
• Meldeangelegenheiten
• Ausweis- und Passangelegenheiten


Änderungen im Aufgabengebiet bleiben vorbehalten.


Erwartet werden:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (1. Prüfung) oder eine kaufmännische Qualifikation/Ausbildung
  • Teamfähigkeit, dabei aber eine selbständige Arbeitsweise
  • gute organisatorische Fähigkeiten
  • gute EDV-Kenntnisse in den Office-Anwendungen inkl. Outlook
  • sicheres, kundenorientiertes und freundliches Auftreten
  • Flexibilität
  • Durchsetzungsvermögen
  • ausgeprägte interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zur Teilnahme am abendlichen Sitzungsdienst
  • PKW-Führerschein (Klasse B)

 

Geboten wird:

  • eine spannende, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem offenen Team
  • alle im öffentlichen Dienst gewährten Sozialleistungen wie Zusatzversorgung, Gesundheitsschutz sowie eine großzügige Urlaubsregelung
  • eine großzügige flexible Arbeitszeitreglung

 

Die Besetzung der Stelle erfolgt je nach persönlicher Qualifikation und Erfahrung bis
zur Entgeltgruppe 9a TVöD. Einschlägige Berufserfahrungen können bei der Stufenzuordnung berücksichtigt werden.


Schwerbehinderte Menschen oder diesen gleichgestellten behinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.


Fragen zur Stelle hinsichtlich der Aufgabenschwerpunkte beantwortet Ihnen Frau
Prystawik (Tel.: 04123/688146) und zum Bewerbungsverfahren geben Ihnen Frau
Kratzert (Tel.: 04123/688-120) oder Herr Zentner (04123/688-133) Auskunft.


Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Beschäftigungsnachweise) können bis zum 27.11.2022 per E-Mail an:
(nach Möglichkeit alle Dokumente zusammengefasst in
einer Datei im PDF-Format)


oder schriftlich an das


Amt Rantzau
- Personalabteilung -
Chemnitzstraße 30
25355 Barmstedt


eingereicht werden.


Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe zu, da keine Rücksendung
erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Barmstedt, 08.11.2022

 


Aufklärung zur Erhebung Ihrer Daten gem. Artikel 13 DSGVO:
Das Amt Rantzau erhebt Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und zur Erfüllung vorvertraglicher Pflichten. Die Datenerhebung und –Verarbeitung ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich und beruht
auf Artikel 6 Abs. 1 b) DGSVO. Die Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sobald Ihre
Daten für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Sie haben das Recht, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu
beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger
Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern.


Die Datenschutzbeauftragte des Amtes Rantzau erreichen Sie unter:


Kommunit IT-Zweckverband
Behördliche Datenschutzbeauftragte
Tanja Roßmann
Ramskamp 71-75
25337 Elmshorn
Tel.: 04121/64040-929
E-Mail:
 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 08. November 2022

Mehr über

Amt Rantzau

Weitere Meldungen

tab

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mailadresse ein und Sie erhalten regelmäßig aktuelle
Informationen.

Email - Adresse eingeben...